frag nicht mich!

crescent moon

was wir tun sollen wenn

der blutmond die sterne verschlingt wenn

die angst den magen verdaut wenn

sich das gehirn aus dem schädel windet

wenn der himmel schwarz geworden ist

wie deine augen wenn du wütend bist

wenn wir vergessen haben, wie man liebt

vergessen haben wie man

lebt

 

 

Advertisements

2 Antworten auf „frag nicht mich!

  1. Wenn Du glaubst, alles wär‘ verloren
    Und Du wünscht, Du wärst nie geboren
    Dann lass alles fahren
    Alles Wollen und Gebaren
    Nichts ist unabänderlich
    Nichts ist unendlich fürchterlich
    Gib Dich hin und nimm ihn an
    Den Schmerz, die Wut und die Angst daran
    Am Ende wirst Du sehen
    Du kannst das alles überstehen
    Du bist stärker als jeder Dämon
    Nur es auch glauben – das musst Du schon
    🤗

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s